Digitaler Bildungsurlaub ab sofort möglich: Novellierung des Weiterbildungsgesetzes

Durch die Corona-Pandemie ist hinsichtlich der Digitalisierung viel vorangetrieben worden. Homeoffice und Onlineveranstaltungen gehören weiterhin zum Alltag dazu, sodass auch das WBG entsprechend angepasst wurde. Seit dem 17. August können Beschäftigte in Schleswig-Holstein die Bildungsfreistellung, auch Bildungsurlaub genannt, ab sofort auch für reine Online- und sogenannte Hybrid-Veranstaltungen in Anspruch nehmen. Zuvor waren ausschließlich Präsenzveranstaltungen für den Bildungsurlaub vorgesehen. Ich freue mich sehr über die Novellierung und diesen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung!